TANTE MIA TANZT ’19

Electro-Festival in Vechta

Pünktlich an Himmelfahrt strömten wieder Tausende EDM-begeisterte Nichten und Neffen in die Weltstadt Vechta, um ihren jährlichen Pflichtbesuch bei ihrer Lieblingstante Mia anzutreten und dem größten Electro-Festival im Nordwesten beizuwohnen. Gemeinsam mit ihnen und über 30 Künstlern blickt die #Lieblingstante auf einen unvergesslichen Tag zurück und freut sich, den ersten Ausverkauf für 2020 melden zu dürfen.

Schon wieder ein Tagesfestival. Immer diese kleinkarierten, musikalischen Events, die auch den „Festival“ für sich beanspruchen. Dürfen die das überhaupt? Und wenn ja, lohnt ein Besuch? Ja und ja. Denn Tante Mia hat bisher das geschafft, was nicht viele Festivals von sich behaupten können: stetiger Wachstum und Verbesserungen in allen Facetten. Die Veranstalter aus Vechta haben auch 2019 wieder einen draufgelegt und begeisterten die Gäste mit Neuerungen und einem starken Line Up.

„Steigerungen in allen Bereichen“

Auf den Bühnen „Tanzgarten“ (Bigroom, Dance, Progressivehouse), der „Diele“ (House, Futurehouse), der „Guten Stube“ (Techno) und der „Bassküche“ (Harder Styles) hat Mia am 30. Mai eine breitgefächerte Musikvielfalt geboten. Neben jeweils einem MC im Tanzgarten (Boogshe) und der Bassküche (Villain), LIVE-Acts auf zwei Bühnen, gab es eine Steigerung in der Qualität des Techno-Line Ups.

Line Up aus internationalen Headlinern und regionalen Newcomern

Aber auch für die regionalen DJ-Größen und sogar Newcomer hält Tante Mia einen Platz in ihrem Line Up bereit. So hatten auch in diesem Jahr vier Newcomer die Chance, mit einem eigenen Set die Bühnen zu eröffnen und neben Headlinern wie Afrojack, Boris Brejcha, DaTweekaz und HUGEL („Bella Ciao“) zu stehen. Mehr als eine faire Geste, wie wir finden.

Feuerwerk, Riesenrad oder doch lieber Shisha?

Ein vielfältiges Food-Angebot und zahlreiche Attraktionen wie ein Riesenrad oder die Shisha-Chillout-Lounge boten den Gästen Abwechslung zu den wummernden Bässen.

Afrojack, Headliner der diesjährigen Ausgabe im Tanzgarten, beendete sein Set und somit auch einen Tag voller Musik, Freunde und Emotionen mit einem 20-minütigen Feuerwerk. Dieses wird den Gästen mindestens bis zum nächsten Besuch in Erinnerung bleiben.

WANTED dankt Tante Mia. Wir sehen uns auf der nächsten Familienfeier! 😃

Unsere Review aus 2018.

Tickets aus dem Frühbucher-Kontingent für 2020 gibt’s hier.

Über Joshua Brauns 22 Artikel
Der Lektor, der sich für Sport, Reisen und Musik begeistert - und darüber auch gerne schreibt. Viel Spaß beim Lesen!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.